Grußworte zur SaaleMesse 2017

Thomas Pleye - Präsident des Landesverwaltungsamtes

Thomas Pleye - Präsident des Landesverwaltungsamtes

Sehr geehrte Damen und Herren!

Als Schirmherr der 25. SaaleMesse heiße ich Sie alle herzlich willkommen. Ein Vierteljahrhundert SaaleMesse - dieses Jubiläum soll Anlass sein, jenen zu gratulieren und zu danken, die jedes Jahr erneut diese Messe planen und durchführen. Sie haben die SaaleMesse als größte Verbrauchermesse Sachsen-Anhalts fest etabliert und damit eine wahre Erfolgsgeschichte geschrieben.

In den 25 Jahren ihrer Existenz hat die SaaleMesse von den Anfängen auf der Peißnitz-Insel bis zu ihrem heutigen Erscheinungsbild in der HALLE MESSE viele Veränderungen erfahren und sich damit den aktuellen Erfordernissen angepasst. Ich selbst habe das Vergnügen, zum siebenten Mal Schirmherr zu sein und mitzuverfolgen, wie jährlich neue Akzente gesetzt werden, sich die SaaleMesse neu erfindet und nicht auf dem bisherigen Erfolg ausruht.

In diesem Jahr ist das Schwerpunktthema Reisen neu: In großer Breite stellen Reiseveranstalter und Reisebüros sowie Regionalverbände, Hotels und Pensionen ihre aktuellen Angebote vor.
Zusammen mit den anderen beliebten Themenbereichen Gesundheit und Wellness, Mode und Accessoires, Bauen und Wohnen, Heimtierschau, Kochen und Genießen, Kids sowie der WeihnachtsWelt bietet die SaaleMesse Information, Beratung und Unterhaltung für Jung und Alt.

Die SaaleMesse ist ein Zeichen für den Leistungswillen und das Engagement unserer heimischen Anbieter und ein Indikator für die Nachfrage unserer Mitbürger. Sie führt als Verbrauchermesse die Aussteller direkt mit den Konsumenten zusammen. Damit ist das Messekonzept einerseits so kundennah wie möglich, andererseits ermöglicht es insbesondere den kleinen und mittleren Unternehmen sowie Handwerksbetrieben, ihre Produkte und Leistungen anzubieten sowie neue Märkte zu erschließen.

Möge diese Jubiläums-Messe die Wünsche und Hoffnungen aller Beteiligten - insbesondere der Aussteller und der Besucher - erfüllen und einen Impuls des Optimismus für die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Halle, dieser Region und Sachsen-Anhalts setzen.

Thomas Pleye
Präsident des Landesverwaltungsamtes

Carola Schaar - Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Carola Schaar - Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
Foto: IHK (© Falk Wenzel)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aussteller und Besucher,

seit 25 Jahren lockt die „SaaleMesse“ jährlich viele Besucher mit ihrem erlebnisreichen Programm, mit Kundennähe und Produktvielfalt. Und auch in diesem Jahr wird die hallesche Traditionsveranstaltung für zahlreiche Aussteller wieder Plattform sein und Besucherinnen und Besucher mit ihrer enormen Vielfalt an Angeboten in den Bann ziehen.

Viele Unternehmen aus der Region nutzen die SaaleMesse Jahr für Jahr als effektiven Weg, Konsumenten direkt anzusprechen, neue Kunden zu gewinnen oder gewachsene Kundenbeziehungen zu pflegen. Die Präsenz auf der SaaleMesse ist für sie daher außerordentlich bedeutsam, auch um Impulse aus dem Vergleich mit überregionalen Ausstellern zu erhalten.

Das stetige Weiterentwickeln, das über den Tellerrandschauen, das ist es, was erfolgreiche Unternehmen ausmacht. Überzeugen Sie sich selbst davon und lassen Sie sich überraschen, was die Austeller Ihnen im Jubiläumsjahr für Neuheiten präsentieren werden!

In diesem Sinne freue ich mich auf die 25. SaaleMesse, die an Frische und Schwung nicht verloren hat. Ich wünsche den Ausstellern viel Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern viel Freude beim Besuch der größten Verbrauchermesse in Sachsen-Anhalt.

Carola Schaar
Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Thomas Keindorf - Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Thomas Keindorf - Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Liebe Ausstellerinnen und Aussteller, verehrte Besucherinnen und Besucher,

seit einem Vierteljahrhundert zieht Sachsen-Anhalts größte Verbrauchermesse Besucher und Aussteller an. Sie ist eine Plattform für Information und Beratung gleichermaßen. Denn trotz einer breiten Informationsmöglichkeit in den verschiedenen elektronischen Medien bleibt die Möglichkeit, vor Ort selbst und mit allen Sinnen Produkte zu testen oder zu schmecken, ein wichtiger Vorteil einer Messe. Zusammen mit der individuellen Beratung, die die Kunden an den Messeständen erfahren, wird die Verbraucherschau zu einem Erlebnis.

Für die regionale Wirtschaft ist eine solche Präsentation ihrer Leistungskraft und Vielfalt sehr wichtig. Denn auch wenn das Handwerk schon lange aus dem sprichwörtlichen Schatten des eigenen Kirchturms herausgetreten ist, agiert doch die Mehrzahl der 14.000 Unternehmen aus unserem Kammerbezirk vorrangig in der Heimatregion.

Die Gäste der diesjährigen Messe können sich wiederum auf ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie rund um die Themenbereiche Bauen, Wohnen, Auto, Freizeit, Nahrung und viele weitere Höhepunkte freuen. Mit dieser Themenwahl wird die Messe für die kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks zu einer wichtigen Plattform, denn das Spektrum der Ausstellung berührt viele Tätigkeitsbereiche unserer Mitgliedsbetriebe.

Ich wünsche daher der SaaleMesse 2017 viele zufriedene Besucherinnen und Besucher und den Ausstellern volle Auftragsbücher.

Thomas Keindorf
Präsident der Handwerkskammer Halle (Saale)

Steffen Kohlert - 1. Vorsitzender Förderverein Region Halle (Saale) e. V.

Steffen Kohlert - 1. Vorsitzender Förderverein Region Halle (Saale) e. V.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der SaaleMesse,

mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und Zielen für Ausflüge und für die Freizeitgestaltung sind die Stadt Halle (Saale) und das Umland mit dem Saalekreis und dem Mansfelder Land mit Sicherheit eine Reise wert.

Ob als Stadtreisende oder Naturliebhaber: Die Region zwischen Halle, Merseburg, Querfurt und Eisleben ist ein Gebiet, das Sie mit seiner reichen Geschichte faszinieren wird. Die Region an der Saale verfügt über einen ungewöhnlichen Reichtum an Kultur- und Naturschätzen auf vergleichsweise engem Raum. Sie ist reich ausgestattet mit Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Domen und Kirchen aus den unterschiedlichsten Epochen. Hier können Sie die Wiege der deutschen Geschichte hautnah erleben.

Von einem musikalischen Saaleland zu sprechen hat zudem durchaus seine Berechtigung, denn die Region ist für Konzerte und Aufführungen mit nationalen und internationalen Künstlern weithin bekannt.

Halle (Saale) und die Region bieten auch ideale Voraussetzungen für eine aktive Erholung in gesunder Natur. Per Rad auf dem Saale-Radwanderweg, mit dem Boot auf den Gewässern oder als Wanderer in den Wäldern und Auenlandschaften. Die Saale und Weiße Elster, ein Teil des „Blauen Bands" unserer Heimat, warten nur darauf, immer wieder neu entdeckt zu werden. Und am Geiseltalsee kann man die Entstehung des größten künstlichen Sees in Mitteldeutschland miterleben.

Kurz um: In Halle (Saale) und der Region verbindet sich der Städtetourismus mit den Erlebnissen in der Natur zu einem Ganzen. Hier genießen Sie die Höhepunkte der Kultur ebenso wie die aktive Erholung. Und da sprichwörtlich die „Liebe zu einer Region auch durch den Magen geht“, erwartet Sie eine gastronomische Angebotsvielfalt.

Genießen Sie eine gute Zeit in unserem Mitteldeutschland.

Ideen für Ihre Erkundung in der Region finden Sie am Stand des Fördervereins Region Halle (Saale)  e. V. -  hier auf der SaaleMesse.

Steffen Kohlert
1. Vorsitzender Förderverein Region Halle (Saale) e. V.

Aussteller-Informationen

Gute Gründe

Nutzen Sie die SaaleMesse als Plattform für Ihren ganz speziellen Messeauftritt.

mehr

Messe-Themen

Was bietet die SaaleMesse?

Auch dieses Jahr wieder ein reichhaltiges Angebot.

mehr

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die HALLE MESSE arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen.

mehr

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang